header
Fußball 13.11.2017 von Burkhard Bias

2. Herren: Endlich ! Heimspiel mit 11 Mann beendet !

Bei unseren letzten Gastauftritten in Riede und Hönisch haben wir uns nicht gerade mit Ruhm bekleckert . Wir zeigten in den Begegnungen - vor allem in Hönisch -, nicht nur eine schwache spielerische Leistung sondern auch einige Disziplinlosigkeiten wegen Meckern und kassierten dafür insgesamt DREI  Platzverweise  !!  Dieses Auftreten mit 3 Roten Karten und null Punkten aus 2 Spielen brachte uns Trainer gewaltig auf die Palme und wir waren mächtig angefressen. Unser Mannschaftsrat um Stefan O. leistete darauf hin aber hervorragende Arbeit und die Mannschaft riss sich beim gestrigen Heimspiel zusammen und trat ganz anders auf. Die Jungs zeigten (wie wir es sonst eigentlich auch gewohnt sind) wieder eine starke spielerische und hervorragende kämpferische Leistung. So wurde es eine spannende, temporeiche und sehr intensiv geführte Partie von beiden Mannschaften über die gesamten 90 Minuten. Wir gingen gleich mit viel Schwung ins Spiel und Leon D. hatte bereits  in der 5. Minute die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber aus ca. 10 Metern am Torwart. Nach Ecke von Leon D. brachte uns Enno H. mit glänzendem Kopfball-Tor 1:0 in Führung. Wir nahmen die Sache heute richtig ernst und spielten diszipliniert weiter und ließen uns nicht aus dem Spielfluss bringen obwohl es nach unserer Führung immer hektischer auf dem Platz wurde. Aber das haben wir gegen Langwedel auch nicht anders erwartet ! Nach 20 Minuten ging Heiner W. mit viel Tempo über unsere linke Seite auf und davon, legte quer und Leon D. schob in der 21.Minute den Ball aus 5  Metern zur 2:0 Führung ein ! Matthias T. scheiterte dann noch mit einem Kopfball knapp am Pfosten vorbei , ehe Langwedel in der 31. Minute zum auch verdienten 2:1  Anschlusstreffer kam  !  Die 2. Hälfte wurde noch umkämpfter und beide Mannschaften hielten das Tempo und die Spannung hoch . Wir hatten dann die erste gute Möglichkeit als sich wiederum Enno H. in seiner unwiderstehlicher Art zum Kopfball hochtankte , der Ball aber von einem  Langwedeler Abwehrspieler von der Torlinie gekratzt wurde . Danach hatten wir etwas Glück das der Schiedsrichter ein knappes Absatz erkannte und das Tor für Langwedel richtiger Weise nicht gab ! Das Spiel war jetzt auf der Kippe . Der Gast machte mächtig Druck , aber wir standen hinten noch gut  und das 5er Mittelfeld ackerte hart und ging lange Wege um Langwedel im Vorwärtsgang zu stören. Uns war klar : wenn Langwedel den Ausgleich macht , verlieren wir das Ding ! Aber wir schafften in der 85. Minute die Entscheidung : Zoumana F. wird von der Mittellinie ab lang geschickt und mit seiner Schnelligkeit läuft er allen davon , legt quer vors Tor wo Twiet angerauscht kommt und aus 4 Metern das entscheidende 3:1 macht !!  Danach sah auch Langwedel ein , das hier nicht mehr zu gewinnen war !  So brachten wir den hart erkämpften 3:1 Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Langwedel nach Haus !! Ich hoffe jetzt, das die Mannschaft die Kurve gekriegt hat und einsieht ,das es erfolgreicher ist sich mit dem Spiel und der eigenen Leistung zu beschäftigen als mit dem Gegenspieler oder Schiedsrichter rum zu pöbeln ! Also , ich hoffe ihr habt den richtigen Weg erkannt und wiedergefunden  ......  

Fußball 04.11.2017 von Johann Heimsoth

Spiel der 1. Herren fällt aus

Das Spiel der 1. Herren gegen TSV Thedinghausen II am Sonntag, 12.00 Uhr fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes in Thedinghausen aus.

Fußball 01.11.2017 von Walter Hoetzl

1. Herren: Knappe Niederlage im Spitzenspiel

Unser Nachholspiel am Dienstag gegen den FSV Langwedel-Völkersen konnten wir leider, trotz einer 2:0 Halbzeitführung, nicht für uns entscheiden. André Oestmann brachte unsere Mannschaft bereits in der 7. Minute in Führung und nachdem Mathis Tietje in der 27. Minute das 2:0 erzielte, schien alles nach Plan zu laufen. Nach der Halbzeitpause übernahm aber dann der Gast das Kommando und kam in der 55. Minute zum Anschlusstreffer. Steffen Bockelmann hatte die Chance, den alten Abstand wieder herzustellen, vergab diese Möglichkeit aber freistehend vor dem gegnerischen Torhüter. In der 72. Spielminute traf der Gegner dann durch einen abgefälschten Freistoß zum verdienten Ausgleich und in der 78. Minute gerieten wir nach einem Konter mit 2:3 ins Hintertreffen. Die Mannschaft versuchte alles, um noch ein Untentschieden zu erreichen, der Ball wollte aber nicht mehr ins gegnerische Tor. So standen wir am Ende, trotz einer guten Leistung ( besonders in der ersten Halbzeit ) mit leeren Händen da. Die vergebenen Punkte müssen wir uns jetzt in den kommenden Wochen holen um den Anschluss an die beiden Aufstiegsplätze nicht zu verlieren.

Fußball 31.10.2017 von Jessika Schmidt

2. Damen: Niederlage gegen Thedinghausen

Beim Spitzenspiel in Thedinghausen haben wir es zunächst etwas defensiver angehen lassen und mussten in der ersten Halbzeit gegen einen doch recht starken Wind spielen.
Der Gastgeber versuchte uns deshalb auch in unsere Hälfte ein zu schnüren, was wir aber hervorragend zu verhindern wussten. So waren wir mit dem ein oder anderen Konter schon gefährlich und hätten durchaus in Führung gehen können, denn richtig gute Chancen hat sich Thedinghausen nicht heraus spielen können. 
Um so ärgerlicher, dass wir direkt vor der Pause das 0:1 kassieren mussten.
In die 2. Hälfte wollten wir mit dem Rückenwind etwas Offensiver spielen , doch leider bekamen wir gleich zum Anfang ein Gegentor per Freistoß!
Danach haben wir noch mehr auf Offensive gesetzt und kamen auch zu mehreren Chancen, zweimal Aluminium und das ein oder andere Außennetz standen da nur im Wege.
Und auch als Thedinghausen mit einem Gegenstoß das 3:0 machte liefen und kämpften wir bis zum Schluss.
Alles in allem hätte dieses Spiel auch anders ausgehen können und wir haben trotzdem gezeigt das wir auch mit starken Gegner mithalten können. Darauf können wir aufbauen! 
Eine insgesamt prima Kämpferische und teilweise auch schon spielerische Leistung... 

Fußball 29.10.2017 von Johann Heimsoth

Ausgefallenes Spitzenspiel der 1. Herren wird am Reformationstag nachgeholt

Am heutigen Sonntag konnte das Spitzenspiel der 1. Kreisklasse TSV Brunsbrock- FSV Langwedel-Völkersen II nicht durchgeführt werden.
Beide Trainer haben sich schnelle auf einen Nachholtermin geeinigt, am kommenden Dienstag, 14.00 Uhr soll ein erneuter Versuch gestartet werden.
Wollen wir hoffen das der "Wettergott" mitspielt und wir das Spiel unter normalen Umständen durchführen können.
Also am Dienstag gleich nach der Kirche nicht auf das Sofa zum Mittagsschlaf sondern auf nach Kohlenförde unser Team anfeuern.

Fußball 29.10.2017 von Walter Hoetzl

Fußball fällt aus - Kaffee und Kuchen nicht !

Nachdem unsere „Ultras“ heute mit dem Kuchenbacken dran waren und reichlich vorbereitet hatten, nutzten wir die heutigen Spielausfälle zu einer tollen Kaffetafel bei Familie Schreiber in Armsen. 

Vielen Dank ihr beiden für die nette Einladung !

 

Fußball 29.10.2017 von Johann Heimsoth

Spiele der 1- 3. Herren fallen heute aus

Die Plätze des TSV Brunsbrock sind von Seiten der Platzkommission für unbespielbar erklärt worden,
u.a. fällt somit das Spitzenspiel der 1. Herren gegen FSV Langwedel- Völkersen II aus.

Fußball 22.10.2017 von Walter Hoetzl

1. Herren: Wieder in der Spur - 7-0 Heimsieg gegen Hülsen

Nachdem wir auf Grund der Platzverhältnisse in Hülsen nicht spielen konnten, haben wir das Heimrecht getauscht und spielten auf unserem Platz in Brunsbrock. Wir wollten die völlig unnötige Heimpleite vom vergangenen Sonntag schnell vergessen machen und gingen mit dem nötigen Ernst an die Aufgabe. Pablo Kaiser brachte uns bereits in der 2. Minute in Führung, als ein gegnerischer Abwehrspieler unglücklich wegrutschte, Pablo vollstreckte dieses Geschenk eiskalt. In der 5. Minute mussten wir dann bereits wechseln, Robert Decani schied mit Nasenbluten aus und wurde durch Mathis Tietje ersetzt. Mathis nutzte das sofort aus und erzielte in der 8. Minute das 2:0. Wir hatten bis zur Pause noch einige gute Chance zu einer komfortableren Führung, konnten aber keine davon nutzen. Fabian Borchers bewahrte uns dann in der 30. Minute, mit einer Glanzparade vor dem Anschlusstreffer der Gäste. Halbzeit zwei begann dann wie die erste, mit einem frühen Treffer unseres Teams. Eine Oestmann-Flanke verwandelte Mathis Tietje zum 3:0. Nach einem Doppelschlag von Pablo Kaiser und Mathis Tietje in der 57. und 59. Minute war die Partie dann entgültig entschieden. Pablo Kaiser ließ in der 65. Minute dann die Chance zum 6:0 aus, sein Strafstoß traf 2 x Aluminium ( Latte und Pfosten ! ). So mussten wir bis zur 72. Minute warten, bis Florian Funke den 6. Treffer erzielte. 2 Minuten später krönte Pablo Kaiser seine sehr starke Leistung mit dem Treffer zum 7:0 Endstand. Die Mannschaft hat heute die vom Trainerteam geforderte Reaktion gezeigt, wenn wir mit der passenden Einstellung und hoher Konzentration in die Spiele gehen wird es für jeden Gegner schwer, uns zu schlagen. Nächsten Sonntag erwarten wir dann die Bezirksliga-Reserve des FSV Langwedel-Völkersen zum Spitzenspiel der Liga. 

Fußball 22.10.2017 von Jessika Schmidt

2. Damen: Starker 6:1 Sieg gegen die SG Holtebüttel/Posthausen bei Debüt von Jörg Biermann

Der Gastgeber versuchte von Anfang an zu zeigen wer der Herr auf dem Platz ist, so gelang schon in der ersten Viertelstunde durch Sandra Woischke in der 4. und 14. Minute und Melanie Janowsky in der 11. Minute ein 3:0 Vorsprung, 
Allerdings gelang dem Gast in der 16. Minute der 1:3 Anschlusstreffer was die Hausherren ein wenig aus dem Konzept gebracht hatte, so plätscherte das Spiel dann bis zur Pause vor sich hin. 
In der 2. Halbzeit musste der Gastgeber dann zunächst seine Torfrau Alina Ludas durch Sophia Lautenschläger verletzungsbedingt ersetzen.
Die Gäste Versuchten zu Beginn der 2. Halbzeit die Kontrolle zu Übernehmen und es dauerte ein wenig bis wir uns etwas befreien konnten.
In der 56. Minute bekamen wir dann einen klaren Elfmeter zugesprochen, den Mandy Biermann eiskalt ins linke untere Eck verwandelte .
Danach schwanden beim Gegner die Kräfte und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Das dann auch mit Toren von erneut Mandy Biermann in der 64. Minute und durch Marai Maaß in der 80. Minute zum letztlich Verdienten Sieg, der aber wieder einmal durch eine Klasse Mannschaftsleistung zustande kam .

Fußball 21.10.2017 von Johann Heimsoth

Spiel der 1. Herren findet in Brunsbrock statt

Aufgrund der anhaltenden Regenfälle kann das Punktspiel der 1. Herren gegen den SV Vorwärts Hülsen II nicht in Hülsen statt finden.
Das Heimrecht wurde kurzerhand getauscht, es
findet daher um 13.00 Uhr in Kohlenförde statt.

Also Fans nicht nach Hülsen reisen sondern nach Kohlenförde.

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 ... 31 32
Beitragsarchiv