header
Fußball 15.04.2018 von N/a

Damen: TSV Brunsbrock 2 : TSV Bassen 2 0:0

In einer eher Zerfahrenen Partie konnte erst Antonia Kracke in der 9. Minute mit einem schönen Lattenknaller auf sich Aufmerksam machen. 

In der 23. Minute geht ein Schuss vom Gegner knapp am Tor vorbei! 

In der 31 Minute geht eine Chance von Mandy Biermann nach tollem Zuspiel und klasse Einzelakton zuvor von Fenja Vullmer knapp am Tor vorbei! 

In der 52.Minute prüfte  Saskia Wicknig die gegnerische Torfrau mit einem guten Freistoß. 

In der 70. Minute hatte erneut Mandy eine kleine Chance die allerdings am Gegner abprallte,. In der 73. Minute kam Bassen dann  zu einer Konterchance die allerdings nichts einbrachte. 

In der 80. Minute hat Rieke Hemmsoth sich mit einer Klasse Leistung und prima Doppelpass mit Fenja eine gute Ausgangsposition erspielt,  was aber aus unerklärlichen Gründen vom Schiedsrichter Abgepfiffen wurde, da dieser eine Abseitsposition gesehen haben wollte... obwohl noch  2 Abwehrspieler mindestens 2 Meter weiter hinten waren. 

Alles in allem war es ein gerechtes Remis wo wir erneut ein  wenig näher am Sieg waren als der Gegner!  

Ein besonderer Dank gilt heute an die beiden Aushilfen der B- Mädels,  Nela Schnittker, die einen eher ruhigeren Tag hatte und an Lara Löw die in der Innenverteidigung einen richtig guten Job machte und bestimmt  min.90 %  gewonnene Zweikämpfe  hatte...eine Echt prima Leistung! 

Fußball 14.04.2018 von Johann Heimsoth

Arbeitsdienst fällt aus

Wegen des anhaltenden Regenfalls wird der Arbeitsdienst kurzfristig abgesagt.
Ein Ersatzdienst wird noch angeboten.

Fußball 09.04.2018 von Walter Hoetzl

1. Herren: Klarer Auswärtssieg in Baden

Mit den 3 Punkten beim Auswärtsspiel in Baden sind wir weiterhin voll im Soll für den Plan sofortiger Wiederaufstieg. Moritz Hestermann brachte unsere Farben bereits in der 14 Minute per 17 m Hammer in Front. Bei herrlichem Fussballwetter erhöhte dann André Oestmann mit einem Klasse-Freistoß aus 20 m auf 2:0.Bis zur Halbzeitpause verpassten wir es die Führung auszubauen, beste Chancen wurden fahrlässig ausgelassen. Fabian Kunst, der im Moment in einer sehr guten Form ist, entschied die Partie dann entgültig in der 51. Minute mit einer tollen Einzelleistung. Marvin Gauster krönte seine Klasseleistung mit dem Treffer zum 4:0 in der 78. Minute. Der Ehrentreffer der Gastgeber kurz vor dem Ende tat dann nichts mehr zur Sache. Am Sonntag sind wir in Otterstedt zu Gast und werden uns dort für die Heimniederlage in der Vorrunde revanchieren. Unterstützung unserer Fans ist natürlich wieder sehr erwünscht. 

Fußball 08.04.2018 von Burkhard Bias

2. Herren: In 2018 weiterhin mit weißer Weste !

Letzten Sonntag konnten wir in einem hoch überlegen geführten Heimspiel gegen den SV Holtebüttel mit 4:1 gewinnen !  In der 1.Halbzeit machten wir ein richtig gutes Spiel und Matthias Twiet. brachte uns nach Doppelpass mit Zoumana bereits nach wenigen Minuten mit 1:0 in Front. Mitte der 1.Hälfte nahm Florian Dittrich einen Befreiungsschlag der Gäste auf und  knallte den Ball per Flachschuss aus ca. 16 mtr.  zur 2:0 Führung ins Tor ! Kurz vor der Halbzeit war es dann unser Meister der ruhenden Bälle  Hansi W.  der einen Freistoss aus ca. 20 mtr. zum 3:0 Halbzeitstand direkt verwandelte ! In Hälfte 2 lief es dann nicht mehr so rund  da unsere Verwertung der vielen Tormöglichkeiten einfach mangelhaft wurde. So schafften wir es nicht bei unglaublichen - fünf -  Möglichkeiten im  1 gegen 1  mit dem Gästekeeper auch nur einen rein zu machen ! Immerhin machte Twiet dann noch nach schönem Querpass von Mike D. das 4:0 aus kurzer Distanz ! Kurz vor Ende der Partie kam Holtebüttel durch einen Konter dann noch zu ihrem Tor  zum 4:1 Endstand für uns ! 

Das Spiel heute gegen Hönisch III  ( so etwas wie unser Angstgegner ) lief ähnlich. Wieder brachte uns Matthias Twiet. früh in Führung als Twiet nach guter Vorarbeit und Flanke von Eitzi über unsere rechte Seite den Ball aus kurzer Distanz zum 1:0 einschob ! Nur wenige Minuten später fiel Niklas K. der Ball nach Ecke von Florian Dittrich förmlich vor die Füße und  "Bomber" konnte die Pille im Gedränge des Strafraumes zur 2:0 Führung über die Torlinie drücken ! Kurz vor Ende der 1.Hälfte erzielte Hönisch dann mit einem wirklichen "Sonntags"-Schuss aus ca. 25 mtr. ( Unterkante Latte , aufgetrumpft und drinne )  den Anschlusstreffer zum 2:1 Halbzeitstand ! Die 2. Hälfte war dann wirklich harte Kost und lange Zeit ohne sehenswerte Aktionen auf beiden Seiten. Die Mannschaften hatten jetzt mit den hohen Temperaturen und der Sonne und den schwindenden Kräften zu kämpfen. Wir hatten dann aber in den letzten Minuten des Spiels mehr Kraftreserven und Willen das Ding hier zu gewinnen und kamen noch mal per Doppelschlag : erst war es Pascal L. über unsere rechte Seite - fand keine Anspielstation - und schlenzte dann  den Ball aus ca.16 mtr. ganz lässig am langen Pfosten zum 3:1 ins Netz !  Den Endstand zum 4:1 kurz vor Schluss erzielte Enno H. nachdem er zwei Spielern der Gäste in deren  16er  den Ball abnahm , den Torwart umkurvte und locker einschob  !  So sind wir dieses Jahr noch ungeschlagen und haben die vollen 9 Punkte aus drei Spielen geholt .....

Fußball 08.04.2018 von N/a

Damen: SV Lilienthal - Falkenberg : TSV Brunsbrock 2 2:2

Mit nur 13 Spielerinnen, von denen sich noch vor Anpfiff Lenna Maaß Verletzungsbedingt nur für den Notfall zur Verfügung stellte und weiter 4 angeschlagenen waren,haben wir mit viel Herz und Willenskraft ein Hochverdienten Punkt mitgenommen.  

Bereits zu Spielbeginn haben wir uns gute Chancen durch Mandy Biermann und Sandra Woischke erspielt. So erzielte Mandy  nach Zuspiel  von Sandra  in der 7. Minute das 1:0 mit einem trockenen Schuss aus etwa 11 m.    In der 24. Minute hält unsere Torfrau Sophia Lautenschläger einen guten Schuss!  In der 25.Minute verletzte sich Sandra und konnte nicht weitermachen, 33. Minute: Torchance von Mandy nach Zuspiel von Fenja Vullmer  35. Torchance Mandy, die Torfrau hält.  41. Mandy legt quer ,Melanie Janowsky verpasst knapp.

So gehen wir mit nur 1:0 in die Pause. 

Nach der Pause bekam Stefanie Martens in der 49. Min.  Gelb wegen zu hartem einsteigen. 

In der 63. Min musste nun auch noch Julia Patzer Verletzungsbedingt vom Platz wodurch wir nur  noch zu Zehnt spielen konnten .

In der 70. Min. gab es einen Elfmeter für den Gegner nach Zusammenstoß von Stella Christmann mit ihrer Gegenspielerin.  Der wurde zum 1:1 verwandelt. 

Jetzt spielte Mandy vorne die Alleinunterhalterin und zog durch ihre Schnelligkeit immer 3 bis 4 Gegnerinnen auf sich, dennoch gelang ihr das ein oder andere Solo und brachte den Gegner so in Bedrängnis. 

Durch eine Ecke von Mandy ist es erneut Melanie Janowsky die in guter Position den Ball nicht im Tor unterbringen kann. 

In der 81. min gab es nach Foul an Melanie einen Freistoß aus 18 Metern, den die gut aufgelegte Mandy Biermann Traumhaft in den rechten Winkel versenkte. 

leider bekamen wir in der 83. Min den Ausgleich. 

Danach gelang Mandy zwar noch ein Solo aber leider kam sie nicht mehr zum Abschluss.

wir waren dank der Kämpferischen und der geschlossenen Mannschaftsleistung dem Sieg deutlich näher !

 

Fußball 05.04.2018 von Frank Garthof

Senioren S50: Punktspiel

Erstes Punktspiel nach der Winterpause 

Am Dienstag den 3. April haben wir unser erstes Meisterschaftsspiel in der Rückrunde gegen Rotenburg bestritten. 

Unser ausgesprochenes Ziel, das Rückspiel besser abzuschließen, als das leider verlorene Hinspiel ist uns recht gut gelungen. Als erste Maßnahme haben wir „Beton“ in der Abwehr angerührt und als Entlastung laufstarke, schnelle Spieler nach vorne gestellt. Der Plan ist größtenteils aufgegangen, dennoch hat es nicht zu einem Sieg gereicht. 

Bereits in der zweiten Minute hat unser starker Verteidiger „ Ali“ einen Steilpass auf die rechte Seite auf „ Hanz-Heinrich“ gespielt. Dieser führte den Ball ⚽️ gekonnt bis zur Grundlinie, schlug eine starke punktgenaue Flanke in den Fünfer, wo Jörg Dittmer dann leicht zur 1:0 Führung einnicken könnte. In der Folge spielte ROW stärker auf, spielten nur noch auf unser Tor  aber unser angerührter Beton hielt.

Die zweite Halbzeit begann so wie die erste endete. Die Gastgeber waren weiterhin die spielführende Mannschaft.In dieser straken Phase überwanden sie mehrmals unsere Abwehr, erzielten 2 Tore und gewannen am Ende nicht unverdient mir 2:1. Die Enttäuschung nach dem Abpfiff war dann groß, weil wir Ende der 2. Halbzeit gut gespielt aber den Ausgleich nicht geschafft haben.

Für das kommende Spiel gegen Thedinghausen sind wir zuversichtlich, mit einer neuen Taktik 3 Punkte zu holen.

Fußball 02.04.2018 von Walter Hoetzl

1. Herren: Heimerfolg gegen Oyten 3

Auch unser Nachholspiel am Ostermontag konnten wir erfolgreich gestalten. Der Gegner aus Oyten wurde mit 5:1 auf die Heimreise geschickt. Bis zur Halbzeit zeigten wir sehr ordentlichen Fußball und führten, auch in der Höhe verdient mit 4:0. Mathis Tietje, Fabian Kunst, André Oestmann ( per Foulelfmeter) und Mirko Haubold waren die Torschützen. Nach der Pause verflachte die Partie dann ein wenig und beiden Mannschaften gelang noch ein Treffer zum 5:1 Endstand. Wir sind auf dem richtigen Weg und können den nächsten „Dreier“ schon am Sonntag in Baden anpeilen. 

Fußball 02.04.2018 von Walter Hoetzl

1. Herren: Pflichtsieg gegen Blender

Am Ostersamstag haben wir unser Heimspiel gegen Blender sicher mit 7:1 gewonnen. Zum vorherigen Spiel gegen Achim zeigte die Truppe eine klare Leistungssteigerung. Bereits in der 7. Minute brachte uns Mirko Haubold mit 1:0 in Front. Florian Funke erhöhte in der 18. Minute auf 2:0, bevor der Gast eine Unaufmerksamkeit zum Anschlusstreffer nutzen konnte. Mathis Tietje reparierte das aber bereits im Gegenzug mit seinem Treffer zum 3:1 Pausenstand. Nach dem Wechsel beherrschten wir den Gegner dann ganz klar und Mathis Tietje, Fabian Kunst, Florian Funke und Robert Decani erhöhten noch auf 7:1. Diese gute Leistung müssen wir jetzt am Ostermontag beim Heimspiel gegen Oyten bestätigen, über zahlreiche Fans würden wir uns sehr freuen ! 

Fußball 28.03.2018 von Frank Garthof

Senioren S50: Freundschaftsspiel

 


Freundschaftsspiel S 50 SG Brunsbrock - SG Bassen

Wir haben nun endlich am Dienstag Abend unser erstes und leider auch einziges Testspiel gegen Bassen bestreiten können.
Man hat uns angemerkt, das die schlechten Wetterbedingungen und die nicht bespielbarkeit der Plätze  in den letzten Wochen unserem Spielaufbau und unserer Kondition nicht gut getan haben.
Der Gegner war uns in der ersten Halbzeit klar überlegen. Sie waren laufstark, schnell und haben gut miteinander harmoniert. 
Bereits nach 15 Minuten konnten Bassen schnell mit 3:0 in Führung gehen und in der 21 Minute gar auf 4:0 erhöhen.
Eine Konter kurz vor der Halbzeit konnte Rolf Wahlers unsererseits mit einem Tor abschließen. So ging die erste Halbzeit mit 1:4 zu Ende.
In der zweiten Hälfte haben wir dann besser agiert. Durch mehrere taktische Umstellungen standen wir in der Abwehr sicherer und hatten auch die ein oder andere Torchance, die wir leider nicht nutzen konnten. Der Gegner lies es, auch durch verletzte Spieler, ruhiger angehen. Nur durch eine unglückliche Mittelfeldaktion gelang ihm kurz vor Schluss noch ein weiteres Tor zum Endstand von 1:5.
Fazit, auf eine gute zweite Halbzeit können wir aufbauen und versuchen nun in der nächsten Woche, unser Ziel gegen ROW 3 Punkte zu holen, zu verwirklichen.
 


 

Fußball 26.03.2018 von Burkhard Bias

2. Herren: Sehr faires und freundschaftliches Brunsbrocker Derby

Am gestrigen Sonntag kamen unsere Banger der 2+3 Herren gut gelaunt zum Derby bei endlich mal recht gutem Fussball-Wetter. Nachdem wir 20 Minuten vergebens auf den angesetzten Schiedsrichter gewartet haben der aber nicht mehr erschien , machte Steffen Red.Winterhoff den Schiri und das trug dann natürlich noch mal zur Steigerung der guten Stimmung bei. Unsere Dritte machte uns das Spiel diesmal aber nicht so einfach wie in der Hinrunde nachdem die Jungs im vorherigen Gastauftritt beim Verdener Türksport das Verteidigen gelernt haben und in der 2.Halbzeit in einer wahren Abwehrschlacht nur noch einen einzigen Treffer der Heimmannschaft zu ließen !! Unsere Dritte stand aber diesmal von Beginn an sehr Tief und kompakt hinten und ließ uns keinen Raum zur Spielentfaltung.Wir taten uns schwer und es dauerte fast 25 Minuten bis Niklas (Bomber) uns mit einem Flachschuss aus 20 Metern mit 1:0 in Führung brachte ! Kurz vor der Halbzeitpause konnte dann Mike D. nach Ecke von Pascal L. per Kopf auf 2:0 erhöhen ! Das war es dann aber auch schon trotz Daueroffensive und klarer Überlegenheit, da unsere Dritte konsequent störte und alles raushaute was ging. Die 2.Hälfte lief bei uns dann aber besser .Wir haben uns auf die Strategie eingestellt und bei unserer Dritten ließ aufgrund des ständigen Offensiven Drucks unsererseits und das kräfteraubende Verteidigen die Kraft und Konzentration nach und wir kamen zu unseren Toren. Twiet erzielte das 3:0 aus kurzer Distanz ! Nur wenige Minuten später erhöhte Hansi mit einem Volleyschuss aus 16 Metern auf 4:0 um gleich  darauf nach tollem Doppelpass-Spiel mit Leon Decani aus rund 8 Metern das 5:0 zu machen ! Mit einem sehenswerten Schuß aus der Drehung vom 16er schloss Twiet zur 6:0 Führung ab ! Nach wunderbarem Lupfer in den Strafraum von Florian Dittrich haute Leon D, den Ball zum 7:0 in die Maschen ! Kurz vor Ende der Partie setzte Hansi nach Zuspiel von Leon Gebhardt mit seinem dritten Treffer zum 8:0 den Schlusspunkt ! Eine starke Defensive Leistung unserer Dritten in der 1. Halbzeit und Manuel Dittmer hatte zum Ende des Spiels nach Konter sogar noch die Möglichkeit den Ehrentreffer zu erzielen - schoß den Ball aber knapp über die Latte  ! Wir allerdings müssen uns im nächsten Spiel gegen Holtebüttel steigern um die 3 Punkte zu holen und das wäre wichtig denn es sind nur noch 3 Punkte zu Platz 3 und wir haben das bessere Torverhältnis  !!    

Besonderheit :  HANSI  verschießt den ersten Elfer seit ich dabei bin - ein herrlicher Kracher an die Unterkante der Latte  !

Und besonderen Dank an Steffen für die gute Schiedsrichterleistung auch wenn meine Trillerpfeife nicht so richtig wollte 

Beitragsarchiv