header
Fußball 29.06.2018 von Johann Heimsoth

Heinz Bunke nach 43 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Auf dem am Freitag stattgefundenen 67. ordentlichen Kreistages des NFV Kreises Verden kandidierte Heinz Bunke nicht wieder als Beisitzer für das Kreissportgericht. Als kleinen Dank erhielt Heinz Bunke ein Blumenpräsent und einen tosenden Beifall der Deligierten.

Fußball 23.06.2018 von Detlef krikcziokat

2. Herren: JETZT IST ES RAUS: AUFSTIEG

KURZ VORM BOARDING ZU UNSEREM RÜCKFLUG VON UNSERER MANNSCHAFTSFAHRT ERFUHREN WIR VON MICHAEL, DASS ES DURCH DIE NEUE STAFFELEINTEILUNG GESICHERT IST.

WIR SIND NACH EINER STARKEN RÜCKRUNDE UND ALS TABELLENDRITTER AUCH UND DAMIT ERNEUT IN DIE 1. KK AUFGESTIEGEN.

EIN BESONDERES LOB UND DANKESCHÖN AN DAS GESAMTE TEAM FÜR DIE VOLLBRACHTE LEISTUNG, DEN HERVORRAGENDEN EINSATZ UND DEN SUPER TEAMGEIST.

WIR WERDEN UNS DANN AB DEM   02.07.2018  UM  19:00  GEWISSENHAFT AUF DIE NEUE SAISON IN DER 1. KK VORBEREITEN.

GRUSS

EUER COACH

Fußball 18.06.2018 von Yvonne Wolff

Die "Verden Kickers" gewinnen beim Dörferturnier

Gute Stimmung herrschte am vergangenen Sonntag beim Dörferturnier, welches auf der gut hergerichteten Sportanlage des TSV Brunsbrock stattfand. Das Turnier ersetzt das seit Jahren durchgeführte Fußballturnier der Schützenvereine um den Wanderpokal der GSG Kirchlinteln und fand erstmals mit überregionaler Beteiligung statt.

Sieben Dörfervertretungen hatten ihr Kommen angekündigt und zeigten tolle aber vor allen Dingen sehr faire Spiele.

Gespielt wurde in einer Gruppe, Jeder gegen Jeden, in den Spielpausen konnten sich die Aktiven und die zahlreich erschienen Fans am Grillstand und am Bierpavillon stärken und die Spiele Revue passieren lassen.

Nach gut vier Stunden oder 21 Spielen war die Entscheidung gefallen. Die Vertretung aus Verden, die „Verden Kickers“,  konnten sich gegenüber der Konkurrenz durchsetzen und sicherten sich, trotz einer Niederlage im letzten Spiel den Turniersieg. Den 2. Platz sicherte sich die Mannschaft aus Wahnebergen, vor Borstel auf Platz 3 und Kirchlinteln die sich Platz 4 erkämpften.

Somit konnte die Kicker Freunde aus Verden einen großen Wanderpokal sowie einen Erinnerungspokal entgegennehmen.

Fußball 18.06.2018 von Yvonne Wolff

Pizzeria Davide siegt beim Firmenfußballturnier

Super Stimmung herrschte am vergangenen Freitag beim Firmenfußballturnier des TSV Brunsbrock. Auf der gut hergerichteten Sportanlage der Roten Teufel spielten 16 Mannschaften auf drei Spielfeldern den 25. Krella-Cup aus.

Am Ende konnte die Mannschaft der Pizzeria Davide aus Verden den begehrten Wanderpokal gewinnen. Im spannenden Endspiel schlug man das Team von Haircut um Friseur Meisterin Mona Motsch mit 2:0.

Dritter wurde nach Neunmeterschießen das Team des Titelverteidigers Roeders aus Soltau, die das Team der Firma Vemag aus Verden mit 8:7 besiegen konnte.

Die Organisatoren des TSV Brunsbrock unter der Leitung von Jörg von Ahsen und Saskia Wicknig konnten das Turnier pünktlich um 17.00 Uhr anpfeifen. Es wurde in drei Gruppen jeder gegen jeden gespielt, ein Spiel dauerte 10 Minuten.

Bei idealen äußeren Bedingungen und einer Sportanlage im besten Zustand, herrschte bei den ca. 200 Spielerinnen und Spieler und der Fangemeinde ein buntes Treiben auf der Sportanlage der „Roten Teufel“ im Südkreis.

Bei der anschließenden Siegerehrung stellte Jörg von Ahsen fest, dass äußerst fair gespielt wurde, er bedankte sich bei den vielen Helfern im Hintergrund und den Schiedsrichtern, die keine Schwierigkeiten bei der Durchführung der Spiele hatten. Der größte Dank ging natürlich an den langjährigen Förderer und Namensgeber des Firmenfußballturniers, Heinrich Krella aus Neddenaverbergen, ohne ihn wäre die Durchführung des Turnier in dieser Form gar nicht möglich. Vielen Dank dafür! Und wie es sich dann für ein anständiges Jubiläum gehört, gab es zum 25 jährigen dann noch Freibier, ebenfalls gestiftet von der Firma Heinrich Krella.

Fußball 14.06.2018 von Johann Heimsoth

Firmenturnier um den Krella Wanderpokal findet zum 25. mal statt

Zum Saisonende finden am kommenden Wochenende die beiden traditionellen Turniere der Firmen u. Behörden sowie das Dörferturnier der Ortschaften der Gemeinde Kirchlinteln statt.
Am Freitag ab 17.00 Uhr wird die  Firma Röders aus Soltau beim zum 25. ausgespielten Krella- Cup versuchen den Titel zu verteidigen. 20 Teams werden jedoch versuchen dies zu verhindern. Die Verantwortlichen hoffen, dass bei  200 Teilnehmern und deren Fans wieder eine die tolle Stimmung auf dem Kohlenförder Sportplatz Einzug hält.
Meldungen sind noch bis Donnerstag Abend möglich.
Am 17. Juni spielen zum drittenmal alle Ortschaften der Gemeinde Kirchlinteln einen Wanderpokal aus, das Siegerteam erhält einen Erinnerungspokal. Sechs Ortschaften haben ihr Kommen bereits zugesagt, eine Meldung ist immer noch möglich. Beginn ist hier um 10:30 Uhr, der Sieger steht um 15.00 Uhr fest.
Zu beiden Veranstaltungen sind Fans gerne gesehen.

 

Fußball 10.06.2018 von Burkhard Bias

2. Herren: Im Endspurt mit 6 Siegen in Folge Platz drei erreicht

Durch eine ganz starke Teamleistung und einem unglaublichen Siegeswillen verschafften wir uns die richtige Einstellung um im Endspurt der Meisterrunde mit sechs Siegen in Folge doch noch den 3. Platz zu sichern ! Nun warten wir auf die offizielle Bestätigung das auch der Tabellendritte noch in die 1. KK.  aufsteigt . Im letzten Spiel der Saison hatten wir den schon seit langem als Meister fest stehenden  Verdener Türksport zu Gast und wir mussten gewinnen. Wir gingen mit viel Einsatz und Spielfreude in die Partie , agierten mutig und zeigten gleich das wir hier als Sieger vom Platz gehen wollten ! Bei Türksport als vorzeitiger Meister war bereits der Druck und die Luft raus um vollen Einsatz zu zeigen und so ließen sie uns das Spiel machen. Wir nutzten diese Gelegenheit , spielten stark auf und erarbeiteten uns viele Tormöglichkeiten . Basti Brünger brachte uns mit 1:0 in Führung , Niklas Kuhnt knallte den Ball mit voller Wucht zum 2:0 ins Netz, das 3:0 machte Hansi Willenbrock , Florian Dittrich mit schönem Flachschuß zum 4:0 , das 5:1 erzielte Leon Decani , nach starkem Dribbling vollendete Zoumana zum 6:2 und den Schlußpunkt setzte Matthias Twietmeyer zum 7:2  !! Die tolle Mannschaftseinstellung wurde auch dadurch deutlich das es bei unseren 7 erzielten Toren auch 7 verschiedene Schützen gab ! Trotz zweier Schwächephasen während dieser Spielzeit haben wir insgesamt eine doch recht erfolgreiche Saison gespielt mit 117 erzielten Toren und bei nur 38 Gegentreffern auch noch die zweitbeste Defensive der Liga !  Nun hoffen wir auf den Aufstieg als Drittplazierter ....

Fußball 10.06.2018 von N/a

Damen: TSV Brunsbrock 2 : SV Lilienthal Falkenberg 0:1

Gegen den SV Lilienthal Falkenberg haben wir uns mit einer Klasse Leistung und prima Einstellung in den Sommerurlaub verabschiedet. Wenn das Spiel leider auch 0:1 verloren wurde, so konnten wir aber Kämpferisch und vor allem in der 2. Halbzeit auch spielerisch gut  mithalten. 

In Halbzeit 1 kam der Gast in der 20 . Min zur ersten Torchance , die Nela Schnittker, die heute von den B Mädels aushalf aber glänzend zur Ecke klären konnte.

In der 26.Min. prüfte Sandra Woischke mit einem Schuss die gegnerische Torfrau. 

Im Gegenzug erzielte der Gast dann das 0:1, was sie sich in dieser Phase auch erzwungen haben. 2 Minuten später klärt erneut Nela super in einer 1 gegen 1 Situation. Jetzt erholten wir uns aber von dem Rückstand und kamen noch zu einer Torchance durch Sandra nach einer Klasse Vorarbeit einer fantastisch aufgelegten Fenja Vullmer. So ging es mit 0:1 in die Halbzeit. 

In Halbzeit 2 zeigten wir dann auch das wir spielerisch Überzeugen können und spielten so auch nach vorne und schnürten den Gegner zu Beginn hinten ein, lediglich die klaren Chancen fehlten...  der Gast blieb aber mit Kontern Gefährlich und kam in der 52. Minute dann auch zu einer Doppel Chance ,wo erst die Latte und dann der Pfosten rettete. So ging es den Rest des Spiels weiter und im Endeffekt hat Lilienthal Falkenberg verdient gewonnen, wenn auch für uns mehr drin gewesen wäre!

Fußball 06.06.2018 von Johann Heimsoth

Präsentationsjacken für unsere Fans

Auf den von Jochen Hestermann und Jürgen Thiele organisierten Veranstaltungen rund um den TSV Brunsbrock wurde beschlossen das die Fans des TSV Brunsbrock sich eine Präsentationsjacke anschaffen wollen. Diese Jacken haben auch die 1. + 2. Herren.
Einige Bestellungen sind schon bei Jochen Hestermann (04238 360) eingegangen.
Bestellungen werden noch bis zum 20. Juni 2018 entgegen genommen.
Die Jacke kostet einschließlich Beflockung (Vereinslogo) rund 40,00 €/Netto. Brutto kostet sie 69,99 € + Flock.
In den Monaten Juni/Juli erhalten wir aber bei Dodenhof auf die Jacke 50 % Nachlass.
Also wer noch mitmachen möchte ruft bitte bis zum 20.06. bei Jochen an.

Fußball 05.06.2018 von Walter Hoetzl

1. Herren: Zurück in der Kreisliga

Nach einer ordentlichen Saison, stand schon 2 Spieltage vor dem Saisonende fest, dass wir unser „Minimalziel“, den sofortigen Wiederaufstieg in die Kreisliga erreicht haben. Dass wir jetzt die letzten beiden Partien gegen Etelsen und Langwedel jeweils mit 2:4 verloren haben ist zwar ärgerlich, aber auch kein Beinbruch, wir haben den Abstieg aus dem Vorjahr „repariert“, die Mannschaft erheblich verjüngt und teilweise auch sehr guten Fußball gezeigt. Alle Mann bleiben an Bord und haben sich vorgenommen, eine gute Kreisliga-Saison 2018/19 zu spielen. 

Die Mannschaft bedankt sich ganz herzlich bei allen Fans und Unterstützern und freut sich auf eine erfolgreiche neue Saison. Unserem scheidenden Trainer Thomas wünschen wir ganz viel Erfolg und Spaß bei seiner neuen Aufgabe.

 

Fußball 03.06.2018 von N/a

Damen: Neu St. Jürgen 2 : TSV Brunsbrock 2 1:3

Bereits am Freitag mussten wir nach Neu St Jürgen 2 und hatten ein gutes Gefühl im Bauch. 

Wir Bestimmten das Spiel von Anfang an und sind auch in der 7. Minute durch ein sehenswerten Fernschuss durch Leena Maaß in Führung gegangen.

In der Folge erspielten wir uns eine Torchance nach der anderen aber entweder das Zielwasser oder ein Schiedsrichter, der gelinde gesagt einen sehr gebrauchten Tag hatte  haben es verhindert. 

So kam der Gastgeber in der 44. Minute durch eine Ecke aus dem nichts zum Ausgleich.

Allerdings spielten wir auch in der 2 Halbzeit nur auf ein Tor und gingen durch Michelle Meyer Inder 47. Minute nach klasse zuspiel von Mandy Biermann erneut in Führung.  Weiter spielten wir nach vorne und erneut Michelle brachte uns dann in der 58. Minute mit 3:1 in Führung. 

Weiter spielten nur wir und nach einer Notbremse,  konnte Rieke Hemmsoth die heute im Offensiven Mittelfeld agierte ,die Torfrau prüfen. 

Klare Chancen wurden jetzt leider nicht verwertet aber diesmal gingen wir trotzdem als verdienter Sieger vom Platz 

Beitragsarchiv