header
Fußball 30.08.2017 von Johann Heimsoth

1.Frauenmannschaft zieht sich aus der Bezirksliga zurück

Der Trainer der 1. Frauenmannschaft des TSV Brunsbrock Christian Krause  hat auf eigenen Wunsch seine Tätigkeit als Trainer kurz nach Beginn der angelaufenen Saison beendet.
Im Bezirksliga Frauenteam der „Roten Teufel“ ist es aufgrund von Vereinswechseln, Beendigung der Fußballerinnenlaufbahn und  Verletzungen immer wieder zu personellen Engpässen gekommen, die laut Christian Krause nicht mit Spielerinnen aus dem Verein kompensiert werden konnte.

Auf einer am Montag stattgefundenen Teamsitzung an der beide Mannschaften sowie die Trainer und Mitglieder des Vorstandes teilnahmen, wurde hierüber ausführlich diskutiert, und man hat schnell erkannt, dass der TSV Brunsbrock aufgrund der zur Zeit vorherrschenden Personalsituation kein konkurrenzfähiges Team für die Bezirksliga aufbieten kann.
Da ein Zurückziehen der 1. Frauenmannschaft des TSV Brunsbrock nach der zZt. gültigen Spielordnung nicht möglich ist, wird die Mannschaft an den nächsten drei folgenden Spieltagen nicht antreten und gilt dann automatisch als erster Absteiger aus der Bezirksliga in die Kreisliga.
Die jetzige 2. Frauenmannschaft wird weiterhin in der 1. Kreisklasse spielen und wird auch weiterhin von Ulf Vieregge trainiert.

Fußball 28.08.2017 von Burkhard Bias

2. Herren: Klarer Erfolg gegen TSV Bierden II

In unserem dritten Punktspiel war die Mannschaft endlich von Beginn an richtig wach, machte sofort Druck nach vorne und hatte richtig Bock auf Fußball. Unsere erste Tormöglichkeit hatte Twiet bereits in der 6. Minute verzog aber leider und kurz danach setzte sich Leon Gebh. über rechts durch, passte quer vors Tor aber freistehend in der Mitte verpasste Basti B. den Ball. Wir hatten jetzt Torchancen im 5 Minutentakt . Als sich Basti Brünger  in der Mitte durchsetzte, konnte der Gäste TW seinen Schuss zwar parieren aber Twiet war zur Stelle und nutzte den Abpraller aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung.  Pascal  L. schickte nur drei Minuten später​ Basti B. über rechts , einmal kurz quer gelegt und Twiet  haut den Ball aus 8 Metern zur 2:0 Führung ins Netz. Mitte der 1.Halbzeit war es wieder der heute sehr stark aufspielende Basti Brünger der sich über rechts durchsetzte und einen Bierdener Spieler durch seinen scharf geschossenen Ball an den Fünfer mit einem Querschläger zum Eigentor zwang. Die restliche Viertelstunde nahmen wir uns dann eine kleine Auszeit und so ging es mit einer 3:0 Führung in die Pause ! In der 2.Halbzeit waren wir dann klar überlegen und ließen die Gäste aus Bierden mit offensivem Pressing kaum noch aus der eigenen Hälfte. Wir bekamen unsere Möglichkeiten jetzt im 2-Minutentakt , aber egal ob es Twiet, Basti, Pascal, Hansi , Heiner oder Bruno war oder ob es 2-3 Nachschuss-Möglichkeiten gab , wir vergaben fast alle und hätten normaler Weise 7-8 Tore mehr erzielen müssen . Aber es gelangen uns immerhin noch 3 Tore ! Bruno Helld. markierte in der 55 Minute das 4:0  und Twiet erhöhte mit seinem dritten Treffer nach guter Vorarbeit von Florian Dittr. auf 5:0  !  Den Schlußpunkt zum 6:0 Endstand markierte dann Leon Decani als er sich über rechts durchsetzte und überlegt flach einschoss !  Das war heute ein absolut überlegener und verdienter 3 Punkte Erfolg !

Fußball 27.08.2017 von Walter Hoetzl

1. Herren: Zweiter Zweistelliger Sieg im Zweiten Heimspiel

Der Gegner im 2. Heimspiel hieß SV Wahnebergen und wir haben die Partie hochverdient mit 10:1 für uns entschieden. Bereits nach 25 Minuten stand es 5:0 für unser Team, wobei diese 5 Treffer alle innerhalb von 11 Minuten fielen ! Yannik Manns startete den Torreigen mit einer Volley-Abnahme, nach einem Freistoß von Moritz Hestermann. Florian Funke per Doppelschlag, Robert Decani und Andre Oestmann waren die weiteren Torschützen zum 5:0 Pausenstand. Nach dem Wechsel erzielte der Gast seinen verdienten Ehrentreffer, bevor Mirko Haubold den 5 Tore Abstand wieder herstellte. Jetzt legte die Mannschaft eine kleine Pause bis zur  83. Minute ein, hier wurden reihenweise gute Chancen vergeben. In den letzten 7 Minuten gaben die Jungs dann noch einmal Gas und schenkten den völlig überforderten Gästen noch 4 Tore ein. Es fielen die Treffer 7-9 durch Robert Decani, Mirko Haubold und ein Eigentor, bevor der heute überragende Moritz Hestermann seine Klasseleistung mit dem Treffer zum 10:1 Endstand krönte.  

Fußball 23.08.2017 von Walter Hoetzl

Senioren S50: Niederlage im Heimspiel gegen SG Langwedel-Völkersen

Eine gute Leistung zeigte unsere neu, als SG Brunsbrock-Holtebüttel formierte, S 50 Truppe gegen den favorisierten Gegner aus Langwedel. Bis zur 23. Minute entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit einigen guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Rolf Wahlers hatte 2 x die Chance uns in Führung zu bringen und auf unserer Seite bewahrte uns Frank Garthof mit tollen Paraden vor einem Rückstand. Nach einer knappen Abseitsentscheidung ( leider ohne Pfiff des Schiedsrichters ! ) gerieten wir dann doch in Rückstand. In der zweiten Hälfte stand unsere Defensive weiter gut und wir blieben  immer wieder mit guten Kontern gefährlich, Jörg Dittmer hatte den Ausgleich auf dem Fuß, aber seinen Schuss aus 18 m lenkte der Gästekeeper noch an die Latte. Als wir dann in den letzten 5 Minuten das Risiko erhöhten, fingen wir uns noch 2 Kontertore zum Endstand von 0:3 ein, was aber unsere gute Leistung nicht schmälerte. 

Fußball 22.08.2017 von Frank Garthof

4. Herren: Auswärtsniederlage in Bassen

TSV Bassen 3 – TSV Brunsbrock 4

Am Sonntag hatte auch die 4te Herren ihr erstes Punktspiel. Aufgrund des aufziehenden Gewitters wurde eine halbe Stunde später angepfiffen. Leider haben wir nicht gut ins Spiel gefunden und so lagen wir zur Halbzeit 2:0 hinten. In der zweiten Halbzeit wollten wir etwas offensiver agieren und dies gelang uns auch ganz gut. Nils Lindhorst hat in der 55. Minuten einen Freistoß direkt in den linken Knick gehauen. Doch unser Ansturm hat nicht lange angehalten. Wir mussten leider noch 3 weitere Gegentore hinnehmen. In der 88. Minute konnte Lukas noch den 5:2 Anschlusstreffer erzielen.

Wir müssen feststellen, dass wir uns als neues Team noch finden müssen und eine schwierige Saison auf uns zukommt. Allerdings werden wir auch diese Herausforderung meistern und haben eine super Stimmung in der Truppe.  

Fußball 21.08.2017 von Walter Hoetzl

1. Herren: Knappe Niederlage in Etelsen

Unsere zweite Partie spielten wir am Sonntag bei der Landesliga-Reserve des TSV Etelsen. Die Partie der beiden Kreisliga-Absteiger des letzten Jahres begann durchwachsen für unsere Mannschaft, bereits in der 6. Minute trafen die Hausherren per 25 m Freistoß zur 1:0 Führung. Diesem Rückstand liefen wir bis zur 34. Minute hinterher, bevor der Torhüter einen Freistoß von Mirko Haubold nicht festhalten konnte und Thore Heitkamp den Abpraller entschlossen verwandelte. Bereits 2 Minuten später erhöhte Etelsen aber wieder auf 2:1, hier haben wir einen Konter schlecht verteidigt. Nach der Pause dominierten wir die Partie und hatten einige gute Möglichkeiten zum Ausgleich, es dauerte aber bis zur 73. Minute, bis der eingewechselte Moritz Hestermann, nach toller Vorarbeit von Marvin Gauster den Ausgleich schaffte. Wir spielten jetzt auf Sieg und würden leider in der 80. Minute kalt erwischt, eine gute Flanke verwandelten die Gastgeber per Kopf zum 3:2 Siegtreffer. Wir haben heute eine gute Leistung, gegen einen guten Konkurenten um den Aufstieg gezeigt, leider haben wir uns durch einige Unkonzentriertheiten um den verdienten Lohn unseres guten Spiels gebracht. Jetzt gilt es, die verpassten 3 Punkte beim nächsten Spiel gegen Wahnebergen sofort nachzuholen. 

Fußball 20.08.2017 von Burkhard Bias

2. Herren: Dank starker 2.HZ. noch 3 Punkte geholt

Heute waren wir zu Gast in Hönisch und hatten wieder arge Schwierigkeiten mit dem körperbetonten Spiel des Gastgebers. In der ersten Halbzeit passte bei uns nicht viel zusammen und wir bekamen zu keiner Zeit das Spiel in den Griff. Unser Spielaufbau ging viel zu langsam vonstatten und es wurde zu ungenau gespielt. So kam es dann auch durch einen Ballverlust, als wir alle aufgerückt waren, zu einem zwei Pässe-Konter in der 41. Minute der zur 1:0 Halbzeitführung des SV Hönisch führte ! Unser Spiel wurde auch zu Beginn der 1.Halbzeit nicht viel besser . Die Wende kam erst als Mitte der 2.Halbzeit Hansi Willenbrock eingewechselt wurde und das Spiel mit einem Doppelpack drehte. Zuerst verwandelte Hansi einen sehenswerten Freistoß direkt zum 1:1 Ausgleich und kurze Zeit später dann mit einem Distanzschuss unsere 2:1 Führung ! Die beiden Tore gaben uns jetzt richtig Mut + Kraft . Unser Spiel wurde jetzt wesentlich besser und vor allem schneller nach vorne - wir wollten die Entscheidung -  !!  In der Nachspielzeit war es dann Heiner W. der den Ball nach mustergültigem Konter nur noch über die Torlinie zum 3:1 Endstand einschieben brauchte ! Lob an die gesamte Mannschaft die durch ihre Leistungssteigerung in der 2.Hälfte die drohende Niederlage noch abwenden konnte ! 

Fußball 18.08.2017 von Walter Hoetzl

1. Herren: Pokal-Aus bei Verdener Türksport

Unser Pokalspiel am Donnerstag starteten wir unter keinen guten Voraussetzungen, viele Spieler waren verletzt oder verhindert, so dass wir wieder einmal auf einigen Positionen experimentieren mussten ( Vielen Dank noch einmal an Paddy Lehnert, unsere Leihgabe aus den 2. Herren ! ). Dazu kam ein Platz, der eigentlich nicht bespielbar war, völlig aufgeweicht durch den starken Regen und mit 20 cm tiefen Löcher übersät, wir sind froh, dass sich kein Spieler ersthaft verletzt hat. So kam es, wie es kommen musste:  6. Minute, schneller Angriff der Hausherren, schlecht verteidigt und es stand 1:0 für die Gastgeber. Marvin Gauster hatte im Gegenzug sofort die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber am Querbalken. In der 44. Minute dann das 2:0 per Freistoß, der Schuss aus 20 m wurde anscheinend durch einen Maulwurfshügel unhaltbar für unseren Keeper abgefälscht ( na ja, 24 Stunde vor unserem Spiel standen da ja auch noch Zelte von einer Veranstaltung ! ). In der zweiten Halbzeit versuchten wir mit der Hereinnahme von Basti Brünger noch einmal etwas für unser Offensivspiel zu tun, Pablo Kaiser wurde im 16er von gegnerischen Torhüter gefoult, der Pfiff des schwachen Schiedsrichters blieb jedoch aus. Trotz einiger guter Chancen reichte es für unser Team nur noch zum Anschlusstreffer in der 87. Minute, als der Schiri, nach erneutem Torhüterfoul an Pablo Kaiser, jetzt auch den fälligen Strafstoß gab, der gefoulte verwandelte selbst zum Endstand von 1:2. Es ist sehr schade, dass die Heimmannschaft zu einem Kreispokalspiel einen derart schlechten Platz zur Verfügung stellt, auch dass es nur eine Spielerkabine für beide Mannschaften gab ist einfach nicht in Ordnung. Auf die äußerst unsportlichen Atmosphäre auf und um den Sportplatz, möchte ich nicht weiter eingehen, aber so richtig Freude machte es nicht, dort zu spielen.
 

Fußball 13.08.2017 von Burkhard Bias

2. Herren: Nach durchwachsener Leistung nur Remis zum Saisonauftakt

Im ersten Punktspiel der neuen Saison gegen Fischerhude waren wir von Beginn an wach und kamen bereits in der 1. Minute durch einen Pfostenschuß von Heiner W. zur ersten guten Tormöglichkeit. Nur 2 Minuten später wurde Basti Brünger steil geschickt, setzte sich durch und erzielte bereits in der 3. Spielminute unsere 1:0 Führung ! Leider ruhten wir uns auf dieser Führung aus und taten nur noch das nötigste . Im Verlauf der 1.Halbzeit nahm das Tempo auf beiden Seiten immer mehr ab. Wir spielten unkonzentriert und unsere Chancen nicht konsequent zu Ende und der Gast aus Fischerhude agierte nur mit langen Bällen. Kurz vor Ende der 1.Halbzeit nutzte Fischerhude dann einen missglückten Rückpass von uns zum Torwart und erzielte den 1:1 Ausgleichstreffer ! Zu Beginn der 2.Halbzeit begannen beide Mannschaften mit mehr Tempo und Bruno Helldauer brachte uns gleich in der 1. Spielminute mit 2:1 in Führung. Aber wir standen heute in der Defensive einfach völlig neben uns und bekamen hinten keine richtige Ordnung rein und so machte Fischerhude nur 6 Minuten später wieder den Ausgleichstreffer. Nach einer Ecke in der 69. Minute köpfte Matthias Twietm. uns gekonnt wieder in Führung. Obwohl wir alles versuchten diese 3:2 Führung irgendwie über die Zeit zu schaukeln ist es uns nicht geglückt  die Offensive der Gäste in den Griff zu bekommen und so kassierten wir dann in der 82. Minute noch den Ausgleich zum 3:3 Endstand  !!  Wir waren zwar hoch überlegen und hatten viel mehr Spielanteile kassierten dafür aber zu viele ( zum Teil völlig unnötige ) Gegentreffer .   

Fußball 13.08.2017 von Walter Hoetzl

1. Herren: Überlegener Sieg im ersten Liga-Spiel

Unser heutiger Gegner im ersten Saisonspiel war die dritte Mannschaft des TSV Achim und diese Truppe war unserer Mannschaft hoffnungslos unterlegen. Durch Tore von Pablo Kaiser, Julius Böhning, Moritz Hestermann, Mirko Haubold, Johannes Eitzmann, Florian Funke ( 2 x ), Robert Decani ( 2 x ) und Marvin Gauster ( 2 x ) haben wir die sehr einseitige Partie mit 11:0 für uns entschieden. Die bedauernswerten Achimer  gaben nicht einen gefährlichen Schuss auf unser Tor ab und wir hätten, bei besserer Verwertung unserer Torchancen, noch einige Treffer mehr erzielen können. So sind wir der erste Tabellenführer der 1. Kreisklasse und wollen das jetzt natürlich auch bis zum Sausonende bleiben.

Am Donnerstag steht schon unsere nächste Partie an, wir treten im Pokal bei Verdener Türksport an, Anpfiff ist um 18.30 h am Sportplatz Lönsweg in Verden.

Zurück 1 2 4 5 6 7 8 9 ... 29 30
Beitragsarchiv