header
Jugendfussball 17.09.2017 von Danny Franke

B-Mädchen : Auswärtssieg gegen Bierden

 

Durch eine gute Mannschaftsleitung konnten die B-Mädchen am Samstag drei Auswärtspunkte einfahren. Gegen die JSG Bierden waren es vorallem gute Spielzüge und Passkombinationen sowie vier erfolgreiche Distanzschüsse die zum Erfolg geführt haben. Lediglich zu Beginn der 2 . Halbzeit waren die Bierdener Mädels mit zwei Vorstößen bereits wacher und kamen so zu zwei verdienten Anschlusstreffern. Mehr ließen aber unsere Mädels nicht zu und belohnten sich mit einem 4:2 Auswärtssieg. 

Women of the Match: Pauline von Weyhe

Jugendfussball 13.09.2017 von Johann Heimsoth

U10 : Im Pokal "Hui" in der Punktspielrunde "Pfui"- 11:6 Niederlage gegen TV Oyten

Nach dem Sieg gegen die JSG Weser wollten unsere Jungs gegen den TV Oyten nachlegen. Es begann auch sehr gut, das Team führt schnell mit 0:2. Doch der TV Oyten drehte den Spieß noch vor der Halbzeit um und führte mit 7 : 5.
In der zweiten Halbzeit gelang den Jungs nicht mehr viel, der TV Oyten legte durch tolle Spielzüge vor und siegte auch in der Höhe völlig verdient mit 11 :6. Luan schoss heute 3 Tore, Jan 2 Tore und Dominik 1 Tor. Das Abwehrverhalten muss einfach besser werden. Das nächste Spiel gegen den hohen Favoriten FC Verden 04 findet erst nach Ende der Herbstferien am 18.Okt. statt. Bis dahin wird noch eifrig trainiert.

Jugendfussball 07.09.2017 von Manuela Wolf-schneider

E-Mädchen : An Erfahrung gewonnen ...und Gewonnen

Das erste Punktspiel bestritten wir auf heimischen Rasen gegen die großgewachsenen Mädchen von Union Bremen. Überraschend schoss Anna in der ersten Minute ,,mal schnell´´ ein Tor. Das Spiel verlief leider nicht so weiter.Die Bremerinnen schossen 7 Bälle in unseren Kasten. Kurz vor Schluss gelang es Johanna den Ball in das Tor von Union unterzubringen. Endstand 2:7
 Zweites Punktspiel in Oyten :Oyten ,ohne Auswechselspielerin, hat stark gespielt und sich die vier Tore verdient erkämpft.                                          Drittes Punktspiel in Achim/Uesen:Das war endlich mal ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften kämpften bis zum Schluss. Wir hatten aber den Ball auf dem richtigen Fuß und gewannen das Spiel mit 1:2.                                                                                                                                               Am Dienstag ging es nach Holtebüttel .Unsere Moral von dem vorherigen Sieg hat sich auch in diesem Spiel fortgesetzt .Wir freuen uns über die Tore von Anna(1) , Ammelie(3),Emma S (1) und den Hattrick von Jette. Des Weiteren sind wir total Stolz auf Zoe und Lia im Tor und auf Emma ,Lilly,Johanna,Maadje,Inja,Emily, Insa und Karla . Die Gegnerinnen spielten von Anfang bis zum Ende in Unterzahl. Was sie aber sehr gut gemeistert haben und erspielten sich ein Tor.  Endstand 1:8 für Brunsbrock.

 


 

 

Jugendfussball 06.09.2017 von Johann Heimsoth

U10 : U 10 steht im Halbfinale des Kreispokals

Durch einen 8:0 Sieg gegen die JSG Baden/Etelsen am vergangenen Montag stehen die "Jungteufel" im Halbfinale des Kreispokals. Herzlichen Glückwunsch! Bericht erfolgt noch.

Jugendfussball 05.09.2017 von Doris Meineke

C-Mädchen : Verdienter Sieg gegen JSG Achim/Uesen

Heute hatten wir unser erstes Punktspiel auf 9er Feld. Scheint uns zu liegen ;-)     bei schönem Fußballwetter  konnten wir ein stellenweise sehenswertes Spiel sehen. Ich glaube es war eines der wenigen Spiele, bei denen vollkommen auf Foulspiel verzichtet wurde. Wir hatten den besseren Start und konnten bereits nach 10 Minuten in Führung gehen (Sophia mit schönem Zuspiel auf Marleen). Wir hatten deutlich mehr Spielanteile und folglich erzielte Johanna nach tollem Körpereinsatz das verdiente 2:0 und legte 2 Minuten später nach coolem Sprint von der Mittellinie zum 3:0 nach. Wir kamen nach der Halbzeit deutlich besser aus der Pause und bauten die Führung auf 4:0 durch Johanna aus. Danach spielte Achim fast nur noch auf Ergebnis halten. Gelang ihnen nicht so gut, denn Svea und Zoe (nach Vorlage von Jule) erhöhten auf 6:0. Jetzt waren wir nicht nur spielerisch sondern auch konditionell deutlich überlegen. Sophia erzielte das 7:0 und legte später für Jule auf, die den 8:0 Endstand erzielte. Heute haben wir das Spiel deutlich besser angenommen, die Aufteilung war besser und wir konnten sogar in einigen Spielszenen erkennen, dass es mit dem Verschieben teilweise schon ganz gut klappt. Wir ließen nur 2 kleinere Torchancen für den Gegner zu. Das Zusammenspiel vor dem Tor war auch deutlich besser. Wir sind also auf gutem Weg!   Mit dabei waren heute neben den bereits Genannten: Aileen, Nina, Anne, Leonie, Mirja, Ennie, Hannah und Charlotte.                                                                                                            

 

Jugendfussball 04.09.2017 von Andre Schneider

D-Mädchen : D-Mädchen mit zwei Siegen an drei Tagen ....

Also diese Mädchen sind verrückt . Viele kennen das Gefühl vieler Siege eigentlich überhaupt nicht . Aber im Moment läuft es . Am Samstag war der Gegner Ottersberg . In der ersten Halbzeit spielten wir überlegen und erarbeiteten uns viele Chancen . 2:0 stand es zur Pause und war eigentlich viel zu wenig . Gleich nach Wiederanpfiff aus dem Nichts der Anschlusstreffer der Gäste und nun entwickelte sich ein zerfahrenes , hektisches Spiel . Selbst das 3:1 brachte keine Ruhe und sehnlichst wurde der Abpfiff des guten Schiris vom TSV Dauelsen Matti Rappenhöhner erwartet . Gerade eben zu Ende gegangen das erste Auswärtsspiel in Holtebüttel . Vor zwei Wochen waren wir im Heimspiel noch 5:0 Sieger . Die Mädchen wurden aber gewarnt und auf ein enges Spiel eingestimmt . Das wurde es dann auch . Ein unruhiger Beginn ohne Torchancen für beide . Dann Mitte der ersten Halbzeit überlegene Brunsbrockerinnen mit einigen Torchancen . Die Gastgeber verteidigten aber sehr geschickt mit viel Leidenschaft . Kurz vor dem Pausenpfiff dann völlig überraschend das 1:0 für Holtebüttel . Oh je ... Was nun . Es wurde etwas umgestellt und das Spiel verlagerte sich jetzt permanent vor das Tor der Holtebüttelerinnen . Was jetzt an Chancen durch die Brunsbrockerinnen erarbeitet und regelrecht versemmelt wurde war schon verrückt .  Es reifte dann der Plan eine Verteidigerin rauszunehmen und nur noch mit einer Zweierabwehr zu spielen . Kurz vor Ausführung dann das 1:1  .... Was nun ? Los ... Augen zu und durch ... Alles oder Nichts und den Plan trotzdem ausführen . Es klappte . Kurz danach steht es 2:1 für uns . Jetzt noch zehn Minuten die Mitte dicht gemacht , und vorne vielleicht eins schiessen ( Es wurde munter weitervergeben , der Trainer kurz vor dem Infarkt ) . Die Stimmung von den Eltern beider Teams jetzt grandios . Das war Bundesliga . So geht anfeuern .... Endlich der Schlusspfiff und nach 4 Spielen stehen 4 Siege . Sensationell .... 
 

Jugendfussball 04.09.2017 von Axel Meineke

C-Mädchen : Heimpleite gegen TV Oyten

Am Samstag sind wir mit dem ersten Punktspiel in die Saison gestartet. Leider hatte sich mit dem TV Oyten die am stärksten eingeschätzte Mannschaft angesagt. Wir konnten in der 14. Minute durch einen Fernschuss von Zoe in Führung gehen, mussten aber schon kurze Zeit später den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Fast mit dem Pausenpfiff bekamen wir einen Strafstoß zugesprochen, nachdem Johanna im Strafraum gefoult worden war. Diesen verwandelte Zoe zur 2:1 Pausenführung. Mit der Leistung der ersten Halbzeit waren wir nicht zufrieden, wir hatten häufig zu großen Abstand zwischen der Abwehr und der Offensive. Leider konnten wir die Führung nicht ausbauen und mussten in der 49. Minute den Ausgleich hinnehmen. Obwohl sich alle redlich mühten, konnten wir dem Gegner nicht standhalten und mussten kurz vor Schluss noch den Treffer zum 2:3 hinnehmen. Es war ein ausgeglichenes Spiel, welches Oyten aber aufgrund der besseren Einstellung verdient gewonnen hat. Unsere Abwehr stand nicht so sicher wie in den Testspielen und in der Offensive brauchen wir einfach noch zu viele Chancen um daraus ein Tor zu machen.               Nicht zu ändern, wir versuchen am Dienstag gegen Achim ein besseres Spiel abzuliefern. Außerdem haben wir im Oktober die Möglichkeit im Pokal gegen Oyten die Niederlage wieder wettzumachen.

Jugendfussball 03.09.2017 von Danny Franke

B-Mädchen : Knappe Auswärtsniederlage in Fischerhude

Mit nur 10 Mädels traten wir am Samstag in Fischerhude an. Uns war klar, dass durch die Absagen von 8 Spielerinnen, eine schwere Aufgabe vor uns stand.

Fischerhude begann auch gleich damit, Druck aufzubauen und wir hatten etwas Glück, dass wir nicht frühzeitig in Rückstand gerieten. Nachdem sich unsere Mädels an das doch eher ungewohnte 9er Feld gewöhnt hatten, konnte im Gegenzug Kimi den Ball für Pauline auflegen, die diesen dann mit einem strammen Schuss von der Stafraumgrenze unhaltbar ins linke Eck versenkte.

Immer wieder versuchte Fischerhude durch die Mitte zum Torerfolg zu kommen, aber Nela konnte mit guten Paraden den Ausgleich verhindern.

Da wir nur eine Auswechselmöglichkeit hatten, mussten alle an ihre Grenzen gehen und ausnahmslos haben auch alle gefightet.

Dennoch waren es zwei Standardsituationen, die zu Gegentoren führten, da in diesen Situationen nicht konsequent der Ball aus dem Strafraum gespielt wurde.

Die Mädels versuchten aber trotzdem zumindest den Ausgleichstreffer zu erzielen und hatten bis zum Abpfiff noch einige gute Torchancen. Leider wurden diese schönen Spielzüge nicht mehr belohnt und somit verloren wir knapp mit 2:1.

Heute waren dabei: Tor - Nela, Abwehr - Lara Ley., Lara Löw und Amelie, Mittelfeld - Marie, Pauline, Lea Röb. und Kimberly, Sturm - Lea Thi. und Adelina

Women of the Match: Marie von Weyhe.

 

Jugendfussball 28.08.2017 von Johann Heimsoth

U10 : U 10 steht durch Sieg gegen die JSG Weser im Viertelfinale des Kreispokalwettbewerbs

Mit zwei Siegen innerhalb einer Woche steht die U 10 im Viertelfinale des Kreispokales. Am vergangenen Freitag gewannen die "Roten Teufel" noch glatt mit 11:5 gegen die JSG Weser. Das hohe Ergebnis spukte wohl noch in den Köpfen der Aktiven, man tat sich recht schwer. In der 9. Min. gelang Jan auf Vorlage von Luan der 0:1 Führungstreffer, Die JSG Weser glich postwendend aus. In der zweiten Halbzeit platzte dann der Knoten das Team legte mit zwei schnellen Toren durch Ben- Ole und Dominik auf 1: 3 vor. Kurz vor dem Schlußpfiff verkürzte die JSG Weser noch auf 2:3.

Heute spielten Kristian, Timothy, Luan, Peer, Louis, Dominik, Elias, Jakez, Ben- Ole, Jan, Lasse und Mika.

Jugendfussball 27.08.2017 von Danny Franke

B-Mädchen : Erfolgreicher Saisonstart

Gestern begann auch für die B-Mädchen endlich die Saison. Auf heimischem Platz waren die Mädels des JFV Aller-Weser zu Gast, die krankheitsbedingt in der ersten Viertelstunde mit einer Spielerin weniger auskommen mussten. Von Beginn an übernahmen wir das Spiel und versuchten durch frühzeitiges Stören die Gegner zum Ballverlust zu zwingen. Durch teilweise sehr sehenswerte Kombinationen wurden dann auch ab der 11. Minute Tore erzielt. Mit einem Ergebnis von 7:0 ging es in die Pause. Nun wurde die Möglichkeit genutzt allen Spielerinnen einen Einsatz zu ermöglichen, was sich allerdings ungünstig auf den Spielfluss auswirkte. Zwar wurden viele Torchancen erarbeitet allerdings konnten nur noch zwei Tore nachgelegt werden. Insgesamt sind wir mit dem Ergebnis zufrieden und wir freuen uns schon auf das nächste Spiel gegen Fischerhude.

Als Women of the Match wurde Lea Röbke gewählt. 

 

 

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 ... 30 31
Beitragsarchiv