header
Jugendfussball 23.05.2018 von Axel Meineke

C-Mädchen : Man darf sich auch als Trainer mal freuen...

wenn sich nämlich die Mädchen Mühe geben und das vor dem Spiel Besprochene auch entsprechend im Spiel umsetzen! So geschehen gestern beim Pokalendspiel in Dauelsen. Vor einer anständigen Zuschauerkulisse (vielen Dank an dieser Stelle schon mal an die mitgereisten Fans) starteten wir schwungvoll gegen eine dieses Mal nicht ganz so defensive Achimer Mannschaft. Bereits in der 10. Minute erzielte Zoe nach Vorlage von Sophia die Führung. 5 Minuten später konnte Paula nach Pass von Linn auf 2:0 erhöhen. Obwohl nicht alles zu 100% klappte konnte man doch durchaus schöne Spielzüge sehen und auch die Motivation spüren. Kurz vor der Pause erhöhte Johanna mit einem strammen Schuss auf 3:0. Nach der Halbzeitpause schafften wir in der 46. Minute das 4:0 durch Zoe nach Vorlage von Marleen. Dann wechselten wir häufiger, was dem Spielfluss nicht immer zuträglich ist. Aber die Zuschauer bekamen zum guten Schluss noch das Tor zum 5:0 Endstand zu sehen. Sieht man nicht alle Tage: Zoe verwandelte eine Ecke direkt. Die Achimer Mädels waren doch ein wenig enttäuscht. Ich glaube sie hatten sich nach dem letzten Spiel wenigstens eine kleine Chance ausgerechnet. Unsere Abwehr um Torfrau Aileen bleibt in der Rückrunde weiterhin ohne Gegentor, was auch eine tolle Leistung ist. Im Anschluss an das Spiel gab es die obligatorische Siegerehrung mit Medaillen und dem großen Wanderpokal.

Jugendfussball 19.05.2018 von Danny Franke

B-Mädchen : Auswärtsniederlage in Fischerhude

Mit nur 8 Mädels fuhren wir am 12.05.18 zum Auswärtsspiel nach Quelkhorn. Verletzungs- und krankheitsbedingt waren wir wieder auf die Unterstützung von den C-Mädchen angewiesen.
Kurz nach dem Anpfiff gingen die Gastgeber bereits mit 1:0 in Führung, hier hatte die komplette Mannschaft noch geschlafen.
Nach einer kurzen Schockphase kamen unsere Mädels aber besser ins Spiel und hatten mehrere sehr gut rausgespielte Torchancen, konnte aber keine davon im Tor unterbringen. Auch Fischerhude konnte zahlreiche Chancen nicht nutzen, da heute beide Torhüterinnen eine sehr gute Leistung ablieferten.
In der 2. Hälfte erhöhten wir den Druck aufs gegnerische Tor, gerieten aber durch zwei fatale Abwehrfehler 3:0 in Rückstand, welchen Theresa kurz danach noch auf 3:1 verkürzte. Leider war heute nicht mehr möglich und es war deutlich die Abwesenheit mehrerer Leistungsträger zu spüren.
Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Leonie von den CM.

Jugendfussball 16.05.2018 von Johann Heimsoth

U10 : 14:1 im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Lohberg- Dominik Müller gelang lupenreiner Hattrik-

Bereits nach einer Minute gelang Elias die 1:0 Führung, Jan legte zum 2:0 auf, bevor die große Zeit von Dominik kam, er erzielte sechs Tore in Folge.
Und hätte der Gästetorwart nicht so einen tollen Tag erwischt wären es noch mehr Tore gewesen. Der Torreigen setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort, die Gäste vom TSV Lohberg hielten tapfer dagegen, hatten letztendlich aber keine Chance. Durch Tore vom Luca, Ben Ole, Elias und einem Eigentor stand es nach dem Schlusspiff 14:1. WEgen eines herannahenden Gewitters musste das Spiel kurzfristig unterbrochen werden.
Man sollte aber nicht nur immer die Stürmer  bei einem hohen Sieg nennen, sondern auch die Abwehr, die bis auf ein Gegentor nichts anbrennen ließ, Peer, Louis, Ben Ole und Torwart Jakez leisteten sehr gute Arbeit.
Im nächsten Spiel geht es zum Tabellennachbarn JSG Löwen II, da geht es schon um Meisterschaft in der 1. Kreisklasse, da müssen alle Jungs noch "eine Schippe" mehr drauflegen um zu bestehen.

Jugendfussball 16.05.2018 von Axel Meineke

C-Mädchen : Erfolg in Achim

Gestern spielten wir endlich einmal auf für uns ungewohntem 9er Feld. Wir starteten auch recht zuversichtlich, denn bereits nach 10 Minuten erzielte Linn die Führung nach schöner Vorarbeit von Sophia. Leider glichen wir unser Spiel wieder dem Gegner an. In der Abwehr ließen wir nichts zu, allerdings taten wir uns in der Offensive schwer. Viele Einzelaktionen und eine geringe Laufbereitschaft ohne Ball. Wir hatten einige Möglichkeiten auf weitere Tore, aber viele Chancen gingen neben das Tor oder Aktionen wurden nicht zuende gespielt. Fairer Weise muss man sagen, dass wir das Spiel beherrschten, während Achim so gut wie keine Chance auf ein Tor hatte. Glücklicherweise erzielte Zoe in der 63. Minute noch das Tor zum 2:0 Endstand.

Am nächsten Dienstag um 17 Uhr gibt es das Pokalendspiel in Dauelsen und ich wünsche mir, dass es uns dort gelingt auch spielerisch wieder zu überzeugen. Gegner ist erneut die JSG Achim/Uesen, also ein Spiel auf 9er Feld :-)

Jugendfussball 08.05.2018 von Johann Heimsoth

U10 : Pokalkrimi nach Elfmeterschießen verloren

Das Halbfinale um den Einzug ins Kreispokalfinale war nichts für schwache Nerven.Der hohe Favorit der Kreisligaspitzenreiter FC Verden 04 gewann glücklich nach Elfmeterschießen mit 7 : 3.
Die "Roten Teufel" zeigten von Anfang an keinen Respekt vor dem "Angstgegner" aus der Kreisstadt und führten bereits nach sieben Minuten durch toll heraus gespielte Tore durch Jan mit 3:0. Die Abwehr um Torwart Kristian machten einen tollen Job und ließen vorerst keinen Gegentreffer zu. Der FC Verden 04 machte jetzt mächtig Druck und erzielte in der 14. Minute den 3:1 Anschlusstreffer.
In der zweiten Halbzeit sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, beide Teams erspielten sich einige Torchancen, die aber Beute der sicheren Torwarte war. Zum Schluss der Partie ging unseren Jungs auch wegen der Hitze die Puste aus, Verden erhöhte den Druck und erzielte in der 40. Minute und 43. Minute den 3:3 Ausgleich. Dominik traf mit einem Distanzschuss noch die Latte und Luan konnte eine Unsicherheit des Verdener Keepers nicht nutzen.
Nach den DFB Regeln musste jetzt das Elfmeterschiessen die Entscheidung bringen. Je Mannschaft mussten fünf Spieler diese Aufgabe übernehmen. Die Spieler des FC Verden 04 versenkten alle Strafstöße sicher und unhaltbar für unseren TW Kristian, unsere Schützen trafen hingegen nicht einmal das Tor, Verden siegte somit mit 7:3.
Die Enttäuschung bei unseren Jungs war natürlich riesengroß- es flossen sogar ein paar Tränchen-, denn die insgesamt sehr gute Leistung wurde nicht belohnt. Alle Fans waren sehr zufrieden mit dem gezeigten Spiel, da kann man nur sagen "macht weiter so Jungs das war Spitze"

Jugendfussball 05.05.2018 von Axel Meineke

C-Mädchen : Trotz schwacher Leistung - Erfolg gegen TSV Bassen

Nach der guten Leistung gegen den TV Oyten hatten wir uns das Spiel gegen den TSV Bassen wohl zu einfach vorgestellt. Die Gegner, die ohne Wechselspieler auskommen mussten, hielten ordentlich dagegen. Die Aushilfstorfrau macht ihre Sache ebenfalls gut und so konnten wir in der ersten Hälfte keine Akzente setzen. Auch nach der Halbzeit konnten wir nicht wesentlich zulegen. Besonders das Spiel nach vorne bereitete große Probleme. Es wurde zuwenig gelaufen und die Abspiele waren häufig zu spät. Gut, dass Bassen so gut wie keine Chance auf ein Tor hatte. Wir erzielten im Laufe der 2. Hälfte den 1:0 Führungstreffer durch Linn und konnten am Ende das Ergebnis über die Runden bringen. Aber auch dieses schwache Spiel brachte 3 Punkte für die Meisterschaft ein.

Bis zum Pokalendspiel müssen wir besonders an unserer Laufbereitschaft und unserem Passspiel arbeiten.

Allen ein sonniges Wochenende!


 

Jugendfussball 05.05.2018 von Johann Heimsoth

U10 : 5:1 Sieg gegen JSG Fischotter II

Am Samstag Morgen mussten die "Jung Roten Teufel" ganz nach Quelkhorn anreisen, um gegen die JSG Fischotter II zu spielen. Im Achtelfinale des Kreispokales gelang am gleicher Stelle an hoher zweistelliger Sieg.
Die Jungs legten gleich richtig los, wohl im Hinterkopf den hohen Sieg, den es zu wiederholen ging. Nach 20 Sek. lochte Luan zum 0:1 ein. Dann stemmten sich die Jungs und Mädels  aus Quelkhorn aber dagegen um ein erneutes Debakel zu verhindern. Sie erspielten sich sogar einige Torchancen, aber der Brunsbrocker Keeper Jakez hielt sein Tor sauber. Nach rund zwanzig Minuten fielen dann das 0:2 und das 0:3 durch Jan (nach toller Kombination) und Luan (Fernschuss aus 15 m).
Gleich nach der Pause erzielten unsere Jungs durch Luan das 0:4. Elias erhöhte dann noch nach feiner Vorlage von Luan das 0:5. Wer aber dachte, dass die JSG Fischotter II aufgab hatte sich getäuscht, mit dem Schlusspfiff erzielten sie mit einem Traumtor aus rund 20 m in den Knick den 1:5 Ehrentreffer.
Der Trainerstab, die zahlreich mitgereisten Fans waren sich einig, im Pokalhalbfinale gegen den hohen Favoriten FC Verden 04 I muss noch eine "Schippe" drauf gelegt werden um dieses Spiel zu gewinnen.
Das Team würde sich über eine zahlreiche Unterstützung freuen, das Spiel findet am kommenden Montag um 18:00 Uhr in Kohlenförde auf dem "Heinrich- Drewes-Platz" statt.

Jugendfussball 29.04.2018 von Andre Schneider

D-Mädchen : 4 x Brunsbrock in den Mädchenpokalfinalspielen

In den gestrigen Pokalspielen konnten sich alle Mädchenmannschaften durchsetzten . Die D-Mädchen traten in Ottersberg an , wo es vor ca. 2 Wochen im Punktspiel eine sehr unglückliche 0:1 Niederlage gab . Diesmal wurde fast alles richtig gemacht und von Beginn an lief das Spiel in Richtung Tor der Gastgeber . Zweimal konnte sich Leonie über die linke Seite toll durchsetzten und es stand zur Pause 2:0 für Brunsbrock . Auch nach dem Seitenwechsel hatte man nie den Eindruck das dieses Spiel noch verloren gehen sollte . Noreen mit tollem Solo und Sophie mit einem trockenen Schuss in den Winkel machten den 4:0 Sieg perfekt . Unsere Abwehr inkl. Torhüterin Beeke hatten jederzeit die gegnerischen Stürmerinnen ebenso gut im Griff . Jetzt freuen wir uns auf einen tollen Pokalendspiel-Abend am 22.Mai in Dauelsen . Unsere E-Mädchen , gestern 3:2 Sieger in Oyten , spielen dann um 17:00 gegen Achim/Uesen , die D-Mädchen anschliessend um 18:15 gegen Holtebüttel . Ebenfalls 17:00 spielen die C-Mädchen gegen Achim/Uesen und danach um 18:30 dann die B-Mädchen gegen Bierden/Uphusen . Vielleicht findet der eine oder andere Pokal dann wieder den Weg nach Kohlenförde .
 

Jugendfussball 28.04.2018 von Danny Franke

B-Mädchen : Pokalhalbfinale in Fischerhude

Heute fuhren wir den weiten Weg zum TSV Fischerhude/ Quelkhorn, um als 4. Mädchen-Team des TSV Brunsbrock das Ticket für das Pokalfinale am 22.05.18 in Dauelsen zu ziehen.

Vor dem Spiel konnten wir unsere neuen Trainingsanzüge präsentieren, welche uns von unserem Sponsor der "Sozialpädagogische Hilfen Vier Linden"  überreicht wurden.

Somit war die Richtung klar vorgegeben und unser Mädels begannen sehr druckvoll und spielfreudig und konnten bereits in der 3. Minute durch Kimberly in Führung gehen. Fischerhude versuchte vor allem über die rechte Seite Torchancen herauszuspielen und so gelang ihnen in der 12. Minute aus einer abseitsverdächtigen Position heraus der Anschlusstreffer. Leider waren die Kollegen in Köln noch nicht am Bildschirm, um diese Situation richtig zu stellen.

Dieser Anschlusstreffer wurde aber gut von den Mädels verarbeitet und nach mehreren Pfostentreffern konnten wir in der 32. Minute das Tor durch Lea R. bejubeln. Dieser Jubel hielt aber nur kurz, denn schon fast im Gegenzug konnte Fischerhude abermals ausgleichen.

Nach der Pause legten unsere Mädels eine Schippe drauf, konnten aber Ihre Chancen nicht im Tor unterbringen. Fischerhude war kaum vor unserem Tor gefährlich aufgetaucht. So war es allerdings ein missglückter Abschlag von Nela, der genau vor die Füße der gegnerischen Stürmerin landete, die diese Einladung gnadenlos ausnutzte und zum 3:2 für Fischerhude erhöhte.

Spielerisch überlegen(so auch die Aussage vom gegnerischen Trainer) übten unser Mädels weiter Druck aus und so konnte Monique fünf Minuten später wieder ausgleichen. Dieses Durcheinander nutze nun Monique noch zweimal durch schöne Solodribblings aus und erzielte noch 2 weitere Tore zum lupenreinen Hattrick.

Durch ein souveränes Zweikampfverhalten unserer Defensive war der Sieg und der Einzug ins Finale bis zum Ende nicht mehr in Gefahr.

Nun können wir uns auf das Ziel "Titelverteidigung" vorbereiten und freuen uns auf ein spannendes Finale gegen die Mädels aus Bierden.

 

Jugendfussball 27.04.2018 von Johann Heimsoth

U10 : U 10 belohnte sich mit tollem Kombinationsfußball mit 17 : 0 Sieg

Die Jungs der U 10 hatten sich einiges vorgenommen und legten los wie die Feuerwehr. Innerhalb von 9 Minuten wurde Jan Grewe viermal mustergültig angespielt und er erzielte einen lupenreinen "Quadro" zum 4:0. Die Jungs ließen nie locker und spielten weiterhin aus einer sicheren Abwehr- die nichts an brennen ließ- heraus nach vorne und führte durch Tore von Louis, Elias, Dominik und einem Eigentor sicher mit 9:0.
In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit nahm das Team das Tempo etwas heraus, erspielte sich zahlreiche Torchancen, die aber vom guten TW der Gäste parriert wurden.
In den letzten 15 Minuten  ging das muntere Toreschiessen aber weiter, Luan, Peer, ein Eigentor, Jan, Ben Ole und Mika schossen den hohen Sieg heraus. Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen ein tolles U 10 Spiel mit vielen Kombinationen die zum Erfolg führten.
Herzlichen Glückwunsch Jungs, macht weiter so!

Zurück 1 2 4 5 6 7 8 9 ... 16 17
Beitragsarchiv