header
12.11.2018 von Johann Heimsoth
logo

TSV Brunsbrock - TSV Achim 1:7 (0:3): Die Achimer kommen immer besser in Fahrt. Bei den Roten Teufeln feierten sie ihren sechsten Sieg in Folge und haben mit Rang drei ihre beste Saisonplatzierung erreicht. Den Torreigen eröffnete Reza Movafaghi früh (6.). Bis zur Pause legten Aykut Kaldirici (22.) und Patrick Erhardt (29.) zwei Tore nach. Robert Decani gelang fünf Minuten nach dem Seitenwechsel der Brunsbrocker Ehrentreffer. Für Achim gelangen Kaldirici (60./88.) sowie Nusret Kaya (64.) und Erhardt (75.) die weiteren Tore. „Der Erfolg war verdient. Er fiel aber zu hoch aus“, meinte Sven Zavelberg, dessen Team in der nächsten Woche den starken TSV Dörverden zu Gast hat.

Quelle Verdener Nachrichten vom 12.11.2018

Mehr zum Thema